Die Cyanotypie

Die Cyanotypie (Blaudruck) ist ein altes fotografisches Edeldruckverfahren.
Es wurde 1824 von John Herschel entdeckt.
Aus Kaliumhexacyanidoferrat und Ammoniumeisen-Citrat wird eine lichtempfindliche Lösung hergestellt.
Diese wird auf geeigneten Unterlagen aufgetragen (Stoff, Holz, Keramik, Papier…)
danach werden die gestalteten Unterlagen in der Sonne ”fotografiert”.
oquintalcyano3

Beim “entwickeln”, unter fliessendem Wasser, kommen die typischen Cyanblautöne zum vorschein!
oquintalcyan1

 Die Serie “Botanica” habe ich mit Pflanzen auf Baumwollstoff gestaltet.
Nach dem trocknen im Schatten, habe ich sie als Kissenhüllen zusammengenäht, somit hat jedes Kissen ein Original Fotogramm auf jeder Seite.

oquintalcyano2Liebevoll gestaltet und in aufwendiger Handarbeit hergestellt,
demnächst im Shop für 22,-Euro /Stück zu haben!
oquintalcyanokissen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das war der Sommerbasar 2016!

Hier kommen einige Schnappschüsse als Erinnerung an diesen schönen Tag!
A B C D EHK F G

J

Fotos: Mix von div. Ausstellern – Foto-Collage: C. Reh

Vielen Dank an alle Besucher, Freunde und Aussteller!
Dieses Jahr war unglaublich viel los!!!
(hat sich wohl rumgesprochen)
Aber wir haben den Ansturm gemeistert und
freuen uns schon aufs nächste Mal!

 

 

Sommerbasar Effeltrich 2016

flyer16GEvorne

Parfumerie

oquintalparfumerie5

Natur-Parfumöle, Raumdüfte, Kissensprays mit naturreinen ätherischen Ölen!
Heute schon im online –SHOP
(edit: leider schon viel ausverkauft!)

Jasmine, Rose de l’Atlas, Fleur d’Oranger, Patchouli, Lavandin, Romarin, Ambre und
Cedre de l’Atlas sind die Hauptnoten dieser 1001 Nacht-inspirierten Kollektion.
oquintalparfumerie1

Ätherische Öle  können heilen, anregen, beruhigen, schützen, beleben, euphorisieren, reinigen, entspannen, ausgleichen, verwöhnen, die Phantasie beflüglen und vieles mehr!
Sie sprechen unsere Sinne und Emotionen an.

oquintalparfumerie

Auch die neue Kissen- und Raumduftkollektion wird mit naturreinen, ätherischen Ölen in liebevoller Handarbeit hergestellt.

brumes

oquintalparfumerie6

oquintalparfumerie4
Aus der Argannuß wird das kostbare Arganöl in traditioneller Handarbeit von marokkanischen Frauen in den Kooperativen hergestellt. Für 1 Liter Öl werden 35 kg Argannüsse benötigt. Die  Nüsse werden aufgeschlagen, geschält, sortiert, gereinigt und auf rauen Steinmühlen manuell gemahlen, bis das Öl langsam entweicht.

5

Hier habe ich sie bei dieser Arbeit fotografiert. Die Arganöl-Kooperativen in Marokko unterstützen diese Frauen, so können sie ihr Einkommen sichern und gleichzeitig wird diese wertvolle Tradition erhalten. Touristen und Besucher können sich in diesen Kooperativen allerfeinstes, 100% reines Bio-Arganöl kaufen. Sie unterstützen dadurch diese Frauen, den fairen Handel und die lokale Kultur. Wer Arganöl schon verwendet hat, weiss, dass man sich selbst damit den allerbesten Gefallen tut!

Auf den Märkten habe ich immer alles zum probieren und schnuppern dabei!
Die nächsten Märkttermine findet ihr HIER:

brumes3

 

Frohe Ostern!

ostern2
 Das Osterlamm und Hase sind eine traditionelle Spezialität hier in Deutschland.

Heute verrate ich euch, wie einfach dieses Rezept geht.
Für das Lamm oder Hase braucht ihr natürlich die richtige Form.

Zutaten:
100 g Mehl
100 g Zucker
60 g gemahlene Haselnüsse
2 Eier
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Umschlag Vanillezucker
100 g Butter

 Alle Zutaten gut mischen, dann den Teig in die zuvor gut gefettete und gemehlte Backform einfüllen.
Backofen 180 ° C ober/unterhitze vorheizen

und ca. 30 Minuten backen

bei Umluft nur: 160 ° C
Mit einem Stäbchen kontrollieren, falls noch Teig kleben bleibt, einfach noch ein paar Minuten drin lassen!

Dann vorsichtig aus der Form nehmen und das Lamm/Hase mit Puderzucker bestreuen!

Guten Appetit!

-.-.-.-

Ich wünsche euch ein schönes Osterfest
mit vielen
süßen und bunten Überraschungen!

ostern3ostern1


 

Jardin Majorelle – a visual story, a botanical fest!

IMG_2777c IMG_2772c IMG_2767c IMG_2732c IMG_2730c IMG_2727c IMG_2723c IMG_2721c IMG_2720c IMG_2704c IMG_2683c IMG_2677c IMG_2660c IMG_2646-2 IMG_2635c IMG_2633c IMG_2628c copy IMG_2810c IMG_2807c
IMG_2688c copy
IMG_2801c IMG_2796c IMG_2788c IMG_2781c IMG_2780c IMG_2701c IMG_2747 copy

Photography by C. Reh /Marrakech, Morocco, August 2015

Der schöne Adventsbasar

Diesmal noch schöner als sonst:
mit kleiner Lounge, Lagerfeuer, leckerem Essen, Glühwein und vielen handgefertigten Kostbarkeiten zum Anschauen, Kaufen und Probieren.
adventsbasarDie weihnachtliche Stimmung, das gesellige Beisammensein und
das wunderschön dekorierte Ambiente haben den Adventsbasar wieder zu einem besonderen Erlebniss gemacht!
Grosses Lob an Jutta Kaiser vom Seifenbasar und an alle Helfer und Macher!
Wie viel Arbeit dahinter steckt, kann man nur ahnen…
Wir danken auch den Gästen und Besuchern, ich hoffe es hat Euch allen genauso gut gefallen wie uns.

Nun ist Weihnachten rum und es ist wieder etwas Ruhe eingekehrt, so können wir entspannt ins Neue Jahr rutschen!
Ich wünsche allen ein Gutes, Schönes und Gesundes 2016!

Verse zum Advent

Schreib mal wieder lieben Freunden und Verwandten ein kleines Kärtchen!
Ein schönes Gedicht oder ein Weihnachtsgruß?

Die neuen Klappkarten eignen sich hervorragend dazu!
Und diesmal gibt’s sie auch in deiner Lieblingsfarbe und ganz feierlich mit goldenem Umschlag!
Bei mir, im Shop oder auf unseren Märkten erhältlich.

kartentur kartenfarbeWasserfarben auf Büttenpapier, digitalisiert und farblich überarbeitet ©Claudia Reh

und zum Abschluss, als Inspiration, noch ein Gedicht von Theodor Fontane

Verse zum Advent
Noch ist Herbst nicht ganz entflohn,
Aber als Knecht Ruprecht schon
Kommt der Winter hergeschritten,
Und alsbald aus Schnee’es Mitten
Klingt des Schlittenglöckleins Ton.

Und was jüngst noch, fern und nah,
Bunt auf uns herniedersah,
Weiß sind Türme, Dächer, Zweige,
Und das Jahr geht auf die Neige,
Und das schönste Fest ist da.

Tag du der Geburt des Herrn,
Heute bist du uns noch fern,
Aber Tannen, Engel, Fahnen
Lassen uns den Tag schon ahnen,
Und wir sehen schon den Stern.

 

Grüße aus der Weihnachtsbäckerei

oquintalplaetzchenHeute kommt ein kleiner Gruß mit Rezept aus der Weihnachtsbäckerei…
Ich bin so dankbar und freue mich, dass es Dinge gibt, wie Mürbeteig, wo sich Aufwand und Komplexität in Grenzen halten und das Resultat eigentlich immer gelingt.
Hier ist meine Zauberformel für den Teig:
250 g Mehl
125g Butter
125g  Zucker
1 Ei
Alles zusammenkneten, Teil vom Teig ausrollen, mit Plätzchenform ausstechen, die Hälfte davon mit einer Miniform „Fenster“ Ausstechen.
Dann alles auf’s Backblech bei 180 grad (ohne Umluft ) 7 – 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
Die obere Hälfte (mit den Löchern) werden nun mit Puderzucker bestreut, die untere mit Marmelade oder Gelee bestrichen, Deckel drauf und fertig!
oquintalplaezchen2
Für die Füllung habe ich die traumhafte Maracuja Marmelade aus Brasilien (von meiner Mutter) genommen, sowie die hauseigenen Quitten/Ingwer, Trauben/Wein und Kirsch/Ingwergelee von „oQuintal“. Einige davon sind noch im SHOP zu haben.

Hier kann die ganze Familie mitmachen, dafür macht man am besten gleich die doppelte Teigmenge. Während ein Stück Teig bearbeitet wird, bleibt der Rest im Kühlschschrank, damit er nicht zu weich wird und gut zum ausstechen bleibt.
Kleiner Tipp: Selbstgemachte Plätzchen sind immer ein beliebtes Geschenk!
Ich wünsche euch gutes Gelingen und eine schöne Adventszeit!

Quittenzeit!

Unsere Quittenqueen mit Ingwer kennen alle inzwischen.
Dieses Jahr gibt es unseren Geleeklassiker auch in einer großen Version.

quittenbeideAber ihre Hoheit kommt nicht alleine…
diesmal neu im Sortiment:
Edlen Quittenbalsam, auch in 2 größen
und gourmet Quittensenf! QuittenbalsamDie ganze königliche Familie gibt’s
bei mir (auch zum probieren)  oder online zum bestellen im SHOP!

oquintalquitten copy
quitten